Unit Hygiene

Der Befall von zahnärztlichen Behandlungseinheiten mit Mikroorganismen ist ein seit langem bekanntes und schwerwiegendes Problem. Merkmale wie Temperaturen von 37°C innerhalb der Leitungssysteme, relativ lange Standzeiten und Refluxeffekte bei Handstücken begünstigen die Entstehung von Bakterien und Pilzen, welche sowohl die Verkeimung des Brauchwassers als auch der wasserführenden Leitungen und Absaugschläuche hervorrufen können.
Die große Oberfläche des Schlauchsystems sowie die dafür verwendeten Kunststoffe unterstützen eine rasche Vermehrung der Keimarten, die sich schon nach wenigen Tagen an den Wänden des Schlauchsystems ablagern. Das vorbei fließende Wasser wird durch diese Keime verunreinigt und stellt somit ein erhebliches gesundheitliches Risiko dar.

Eine Desinfektion der Leitungssysteme der dentalen Einheit ist daher sowohl zum Schutz des Patienten als auch des Behandelnden unerlässlich. Unit Hygiene Systeme von METASYS übernehmen diese Aufgabe vollautomatisch. Speziell für dieses Einsatzgebiet entwickelte Desinfektionsmittel werden kontinuierlich und in kleinsten Dosen abgegeben und sorgen so für eine optimale Hygiene ohne manuellen Arbeitsaufwand.

eIFU:

Die elektronische Gebrauchsanweisung (eIFU) kann unter www.metasys.com/downloads heruntergeladen werden.

Broschüre Unit Hygiene

Weitere Broschüren, Datenblätter und Gebrauchsanweisungen in mehreren Sprachen finden Sie in unserem Downloadbereich.

Download

Unsere Produkte

WEK

Wasserentkeimungssystem

WEK Light

Wasserentkeimungssystem

BR

Biofilm-Reinigungsgerät

H1

Hygienesystem