Über uns

Die Vermeidung von Umweltschäden, die durch Abfall aus der täglichen Arbeit in Dentalpraxen weltweit entsteht, war in den 80er-Jahren die Hauptmotivation von Bruno Pregenzer und Werner Trawöger, ein Medizintechnik-Unternehmen unter dem Markennamen METASYS zu gründen.

Als erfahrenem Zahntechniker ist es Bruno Pregenzer gelungen, einen Amalgamabscheider zu entwickeln, der heute weltweit eingesetzt wird und die Basis für den Dental-Environment-Kreislauf (sammeln, trennen, recyceln und wiederverwerten) darstellt.

Der Schutz des Menschen, der nur in einer gesunden Umwelt leben kann, bildet das Fundament des Unternehmens und ist somit auch seine Mission: Protect what you need.

METASYS orientiert sich dabei an den von den Vereinten Nationen entwickelten „Sustainable Development Goals (SDGs)“. Somit leistet METASYS weltweit einen wichtigen Beitrag insbesondere für die vier SDG-Bereiche „Gesundheit und Wohlergehen“, „Sauberes Wasser und Sanitärversorgung“, „Maßnahmen zum Klimaschutz“ und „Leben unter Wasser und am Land“.

Mit der gesamten Produktpalette von METASYS, beginnend bei den Dentalgeräten, Hygieneprodukten bis hin zur Sammlung, Trennung, dem Recycling von giftigen Abfällen und der Wiederverwertung von Metallen aus Dentalpraxen, ist METASYS eines der wenigen Unternehmen weltweit, die den gesamten Dental-Environment-Kreislauf aus einer Hand abdecken können. Für die professionelle Realisierung der genannten Agenden wurden drei strategische Geschäftsfelder im Unternehmen installiert: METASYS Medizintechnik, METASYS logistics & collection sowie METASYS recycling & processing.

METASYS verstand sich schon in den 80er-Jahren mit dem ersten Amalgamabscheider als Technologieführer und so sind fundamentale technologische Errungenschaften heute und in Zukunft ein zentraler Markenbaustein des Unternehmens.

METASYS schützt, was wir Menschen zum Leben brauchen und entwickelt Produkte auf Basis neuerster technologischer Erkenntnisse. Ökologische Notwendigkeiten und das immense technologische Potenzial in Einklang zu bringen sind die zentralen Herausforderungen, der sich METASYS mit Know-how und Leidenschaft immer gestellt hat und stellen wird: Gestern, heute und morgen.

Daran lassen wir uns gerne messen.

Die neue METASYS-Marke

In der neuen Zusammensetzung der Geschäftsleitung schafft Bruno Pregenzer mit seinen beiden Söhnen Gerald und Lukas einen neuen zukunftsorientierten Rahmen für METASYS. 

Made in Austria, established
in Tyrol – since 1989

Mit dieser Bildmarke, entwickelt aus dem Gründungsbild von Irene Trawöger, sind der Ursprung von METASYS und die Zukunft in einem grafischen Element vereint.

Gemeinsam mit einem starken Team - vor allem vom Headquarter in Innsbruck/Tirol aus operierend - wird man METASYS in Zukunft wieder bewusster wahrnehmen. METASYS ist ein Nischenanbieter und nur einer selektiven Zielgruppe bekannt. Heute ist keinem mehr bewusst, dass METASYS eines der ersten erfolgreichen Start-ups in Tirol war. Als Hidden Champion und hervorragender Arbeitgeber in Tirol und über die Grenzen hinaus soll METASYS in Zukunft viel stärker wahrgenommen werden.